Hyoszyamin


Hyoszyamin
Hy|os|cy|a|min, Hy|os|zy|a|min, das; -s [zu griech. hyoskýamos = Bilsenkraut (dessen Genuss berauschend wirkt)] (Chemie): Alkaloid einiger Nachtschattengewächse.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hyoszyamin — Hyoszyamīn, dem Atropin nahe verwandtes Alkaloid, im Bilsenkraut und der Tollkirsche vorkommend …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Hyoszyamin — vgl. Hyoscyamin …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Hyoszyamin — Hy|os|zy|a|min 〈n.; Gen.: s; Pl.: unz.; Bot.〉 Alkaloid einiger Nachtschattengewächse, als Arzneimittel in der Augenheilkunde verwendet [Etym.: <grch. hyoskyamos »Saubohne, Bilsenkraut«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Hyoszyamin — D✓Hy|os|cy|a|min, Hy|os|zy|a|min, das; s <griechisch> (Chemie Alkaloid, Heilmittel) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Hyoscyamus — Hyoscyămus L., Bilsenkraut, Pflanzengattg. der Solanazeen, in der nördl. gemäßigten Zone. H. niger (schwarzes Bilsenkraut, Rasenwurz, Zigeunerkraut, Schlafkraut, Teufelswurz, Dullkraut, Dulldill [Tafel: Giftpflanzen, 2]), Giftpflanze mit… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Narkotische Mittel — Narkotische Mittel, betäubende Mittel (Narcotĭca), Stoffe, die in geringen Mengen beruhigend, in größern lähmend auf Gehirn und Rückenmark einwirken und dadurch Bewußtlosigkeit erzeugen, weshalb sie als anästhesierende Mittel bei Operationen… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bilsenkraut — Bịl|sen|kraut 〈n. 12u; unz.; Bot.〉 1. Gattung der Nachtschattengewächse mit gelappten Blättern, röhrig glockigem Kelch u. trichterförmiger Blumenkrone 2. Schwarzes Bilsenkraut giftiges, Hyoszyamin u. Skopolamin enthaltendes, medizinisch als… …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.